Msgr. Franz Wilfinger und Susanne Kopeszki

e-mail

Startseite Franz Wilfinger Artikel Vorträge-Veranstaltungen Susanne Kopeszki Rundbriefartikel Rezepte Verschiedenes Berufsgemeinschaft-Phh

Knoblauch-Käse-Stangerl
(Grundrezept auf www.derbackprofi.at - etwas abgewandelt)

Zutaten:

360g Bio Weizenmehl Type 480 Universal oder Type 700
8g Salz
8g Backprofis Bio Gerstenmalzmehl
10g Bio Olivenöl
1Pkg. Bio Trockenhefe oder halber Würfel frische Hefe
210g Wasser 23-25°C

4 Zehen Knoblauch
2g Salz
30g Bio Olivenöl
ca. 15 dag geriebenen Käse (Emmentaler, Gouda)

Zubereitung:

Knetzeit: 3 Minuten langsam, 5 Minuten intensiver, Gesamt 8 Minuten; Teigruhe nach dem Kneten: 15 Minuten; Gehzeit vor dem Backen: 25-30 Minuten (Raumtemperatur); Backzeit: ca. 20 Minuten bei 170-180°C Heißluft

Den Knoblauch schälen und pressen, mit Salz und Öl zu einer Paste verrühren und beiseite stellen.
Alle Zutaten für den Teig genau einwiegen und den Teig wie angegeben kneten. Anschließend 15 Minuten zugedeckt rasten lassen. Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsflache geben. Teigstücke zu je ca. 50g auswiegen. Rundformen bzw. Rundschleifen und nochmals zugedeckt ca. 5-10 Minuten rasten lassen. Die Teigkugeln nun etwas flach drücken und mit einem Rundholz zu länglichen Fladen ausrollen. Mit der Knoblauchpaste bestreichen, Käse darüber streuen und wie zu einem Salzstangerl zusammenrollen. Mit beiden Händen ganz vorsichtig das gefüllte Stangerl ca. 20 cm lang ausrollen. Die Stangerl auf ein Backblech mit Papier legen, mit Wasser besprühen, mit einem Geschirrtuch abdecken und bei Raumtemperatur ca. 25 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180° Heißluft vorheizen. Vor dem Backen nochmals leicht mit Wasser besprühen. Gefäß mit Wasser in den Backofen geben! Knoblauchstangerl goldbraun backen. Auf einem Küchenrost gut auskühlen lassen.
Dazu passt der Erdäpfelaufstrich hervorragend.

  zurück zur Rezeptauswahl