Msgr. Franz Wilfinger und Susanne Kopeszki

e-mail

Startseite Franz Wilfinger Artikel Vorträge-Veranstaltungen Susanne Kopeszki Rundbriefartikel Rezepte Verschiedenes Berufsgemeinschaft-Phh

Rundbrief 2/2011 Dank und Freude
  Mit Freude und Dankbarkeit blicke ich zurück auf den Weg, den wir in der Berufsgemeinschaft in den 25 Jahren gegangen sind. Ich bin sehr dankbar, dass ich zwei Funktionsperioden als Vorsitzende und seither als Schriftführerin diesen Weg bahnen und mitgestalten durfte und darf. Es ist schön, dass es uns gelungen ist in der, sich immer wieder verändernden Leitung, zu einem Team zusammenzuwachsen, dass sich auch persönlich gut versteht und wo jede einzelne ihre Talente und Fähigkeiten für die große Gemeinschaft einsetzt.
  Dieser Weg hatte Licht und Schatten, wie wir es bei unserem Fest gesungen haben, aber im Rückblick können wir auch die Schwierigkeiten und Probleme als Chancen entdecken - als Gnade, die uns wachsen ließ.
Dankbar bin ich auch für alle persönlichen Briefe, die von der Situation und den Sorgen der Kolleginnen erzählen. Heuer darf ich auch allen ein "Vergelts Gott" und ein "herzliches Danke" sagen für das Lob und Dank und die vielen guten Wünsche und Geschenke zu meinem 60. Geburtstag.
  Ich hoffe, dass sich auch in Zukunft immer wieder Kolleginnen finden werden, die mitarbeiten. Solange ich es kann, werde ich dabei mittun - in den Schuhen der Berufsgemeinschaft lernt man fast das "Fliegen".
  Susanne Kopeszki (RB der ED Wien 2/2011)