Msgr. Franz Wilfinger und Susanne Kopeszki

e-mail

Startseite Franz Wilfinger Artikel Vorträge-Veranstaltungen Susanne Kopeszki Rundbriefartikel Rezepte Verschiedenes Berufsgemeinschaft-Phh

Schwäbische Wibele

Zutaten:

1 dag = 10 g

1 Eiklar
5 dag Zucker
4 dag Mehl
etwas Vanillezucker

Zubereitung:

Das Eiklar zu steifem Schnee schlagen. Zucker und Mehl darübersieben und unterheben.
Mit einem Spritzsack jeweils zwei erbsengroße Tropfen auf ein Backblech spritzen. Bei Raumtemperatur über Nacht trocknen lassen. Am nächsten Tag bei 175° zirka 7 Minuten hellbraun backen.

Die Vorsitzende des Bundesverbandes der deutschen Pfarrhaushälterinnen hat zur Sitzung nach Salzburg diese Spezialität als Geschenk mitgebracht. Da sie mir sehr gut geschmeckt hat, habe ich mir das Rezept aus dem Internet herausgesucht und nachgebacken. Sehr zu empfehlen als Verwertung von Eiklar.
Aber Vorsicht - es besteht die Gefahr, nicht mehr aufhören zu können!!

Gutes Gelingen!

  zurück zur Rezeptauswahl