Msgr. Franz Wilfinger und Susanne Kopeszki

e-mail

Startseite Franz Wilfinger Artikel Vorträge-Veranstaltungen Susanne Kopeszki Rundbriefartikel Rezepte Verschiedenes Berufsgemeinschaft-Phh

Burgenländischer Lebkuchen - "Lang"

Zutaten:

1 dag = 10 g

50 dag Mehl (Roggenmehl oder gemischt)
25 dag Feinkristallzucker
25-30 dag Honig
2 ganze Eier und
2 Dotter
1 Pk Lebkuchengewürz
1 TL Natron
eventuell etwas Kakao

Zubereitung:

Die Zutaten zu einem festen Teig kneten. Die Honigmenge kann je nach Art des Mehls variieren.

Den Teig kühl rasten lasten; nicht zu dünn auswalken und ausstechen. Die Kekse mit Milch bestreichen und bei ca. 180° ja nach Größe 5 - 8 Minuten hell backen. Können natürlich nach Lust und Laune vor dem Backen mit Mandeln und Aranzini belegt oder nachher mit Zuckerguss verziert werden.

Sind schnell gemacht und schmecken herrlich!

  zurück zur Rezeptauswahl