Msgr. Franz Wilfinger und Susanne Kopeszki

e-mail

Startseite Franz Wilfinger Artikel Vorträge-Veranstaltungen Susanne Kopeszki Rundbriefartikel Rezepte Verschiedenes Berufsgemeinschaft-Phh

Nachrichtenblatt der Pfarrgemeinde Wieden-Paulaner
März 2018
Seid meine Boten
Eine junge Frau, die ich auf ihrem Weg zur Taufe begleite, erzählte mir dieser Tage, dass sie einem Bekannten auf seine Frage erst antworten könne, nachdem sie mit mir gesprochen habe. Seine Frage lautete, warum hat Gott die Menschen geschaffen, er braucht sie nicht, er weiß, wie böse und zerstörerisch sie sein können. Warum also hat er sie geschaffen? Schwer zu beantworten für jemand, die sich froh und dankbar auf den Weg begibt, den zu folgen uns Jesus eingeladen hat.
  Ich versuchte es mit einer kurzen Zusammenfassung der biblischen Botschaft: Um die Menschen an seinem Leben teilhaben zu lassen. Deswegen ist sein Sohn Mensch geworden, hat Leid und Tod auf sich genommen, ist in seiner Auferstehung und Himmelfahrt als Gottmensch in die Herrlichkeit des Vaters eingegangen, oder sollten wir nicht besser sagen vorausgegangen. Wer sich für die Nachfolge Jesu entschließt, wird damit zum Zeugen für den lebensfreundlichen Gott, der den Menschen erschaffen hat nach seinem Bild und Gleichnis, und damit auch zum Leben mit ihm, nicht gezwungen sondern in freier Entscheidung und Verantwortung.

Unsere Osterkerze wird uns das Jahr hindurch erinnern, einladen -
Seid meine Boten!

  meint Ihr Pfarrvikar Franz Wilfinger


zurück zur Artikelauswahl