Msgr. Franz Wilfinger und Susanne Kopeszki

e-mail

Startseite Franz Wilfinger Artikel Vorträge-Veranstaltungen Susanne Kopeszki Rundbriefartikel Rezepte Verschiedenes Berufsgemeinschaft-Phh

Nachrichtenblatt der Pfarrgemeinde Wieden-Paulaner
Februar 2018
Was ist Beten?
Phil Bosmans, ein Ordensmann und geistlicher Schriftsteller (+2012) stellte sich diese Frage und gab dazu folgende Antwort:
„Mit deinem ganzen Wesen antworten auf das unergründliche Geheimnis einer Liebe, die nicht vergeht, die zu dir spricht in der ganzen Welt und durch alle Wunder um dich her.
  Was ist Beten? Sich ansprechen lassen und Antwort geben, danken, sich freuen, fragen, klagen, schreien, schweigen, mitgehen, ja sagen in Worten, in Zeichen, in Taten und in deinem ganzen Leben.

Beten verändert den Menschen. Wer betet, wird bescheidener, einfacher, liebevoller und fröhlicher. Beten ist kein Opium, kein Rest altmodischer Gebräuche. Gebet ist kein Automat – etwas in den Automaten hineinstecken, wählen und du bekommst, was du gewählt hast. Beten ist nichts fern vom Leben. Beten ist grundlegend, die grundlegende Tat deines Menschseins.

Wer betet, wird die Wärme des göttlichen Morgens erfahren. Und wenn ihn Gott auch manchmal in einer dunklen Nacht allein lässt, er wird sich dennoch gehalten wissen von einer zärtlich Hand, die ihn zu ewigem Leben führt. Ein Mensch ist ein Mensch, wenn er betet.“
  Pfarrvikar Franz Wilfinger


zurück zur Artikelauswahl